Podcast-Episode

Wert der Digitalisierung

Die Covid-19-Pandemie hat es einmal mehr gezeigt: Bei der Digitalisierung hinkt Deutschland hinterher. Wenn wir über Digitalisierung reden, geht es zumeist um Effizienz. Darum, schneller, besser, zeitsparender zu leben. Wir wollen uns in diesem Podcast mal ein bisschen von diesem Gedankengang wegbewegen und fragen: Wie muss Digitalisierung eigentlich gedacht, gemacht und „gefüllt“ werden, damit sie dem Gemeinwohl dient und unsere individuelle Freiheit schützen, stärken und vielleicht auch mehren kann.

Ein Podcast mit:
• Lorena Jaume-Palasi, Politikwissenschaftlerin und Gründerin von The Ethical Tech Society
• Ellen Ueberschär, Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung
• Petra Grimm, Medien- und Kommunikationswissenschaftlerin, Leiterin des Instituts für Digitale Ethik an der HdM Stuttgart
• Chris Piallat, Referent für Digital- und Netzpolitik in der Bundestagsfraktion von Bündnis90/ Die Grünen und Herausgeber des Sammelbandes „Der Wert der Digitalisierung“ (Transcript-Verlag)
• Tyson Barker, Programmleiter „Technologie und Außenpolitik“ bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik

Shownotes:
Gemeinwohl in der digitalen Welt
https://www.transcript-verlag.de/978-3-8376-5659-6/der-wert-der-digital…

Werkzeuge für eine bessere Politik
https://www.diw.de/de/diw_01.c.702759.de/publikationen/wochenberichte/2…

Gemeinwohl in der Digitalisierung
https://www.deutschlandfunkkultur.de/gemeinwohl-in-der-digitalisierung-…

Photo by CHUTTERSNAP on Unsplash

This episode is part of the series:
Cover image for podcast
Beschreibung

Ein fokussierter Blick auf ausgewählte Themen der Heinrich-Böll-Stiftung.