Podcast-Episode

Bosnien-Forum 2022: Europas vergessene Verantwortung

Vor 30 Jahren begann der Krieg in Bosnien. Heute haben die Menschen dort Angst, dass wieder militärische Konflikte beginnen könnten. Der Grund: Die Nationalisten der Republika Srpska wollen sich von Bosnien und Herzegowina abspalten. Unterstützung erhalten sie von Kroatien, Serbien und auch Russland. Beim Bosnien-Forum 2022 der Heinrich-Böll-Stiftung und der Südosteuropa-Gesellschaft wurde viel Kritik an der EU laut. Sie mache Deals mit den nationalistischen Kräften im Land, sie vernachlässige die Zivilbevölkerung und sie handele intransparent, hieß es. Hat Europa die Region vergessen? Die Diskussion hier im Böll.Fokus Podcast.

Ein Podcast mit:
• Adelheid Wölfl, Südosteuropa-Korrespondentin für die österreichische Zeitung „Der Standard“
• Samir Beharić, Jugendaktivist aus Bosnien und Herzegowina
• Christian Schmidt, Hoher Repräsentant für Bosnien und Herzegowina,
Bundesminister a.D.
• Adis Ahmetovic, MdB, SPD
• Daliborka Uljarević, Politikwissenschaftlerin, Mitglied der „Western Balkans Strategy Group“
• Anna Lührmann, Staatsministerin für Europa und Klima im Auswärtigen Amt
• Botschafterin Susanne Schütz, Beauftragte für Südosteuropa, die Türkei, OSZE und Europarat, Auswärtiges Amt
• Sabina Ćudić, Vorstandsmitglied der Partei Naša Stranka
• Judith Brand, Büroleiterin Heinrich-Böll-Stiftung Sarajevo

Shownotes:
Dossier der Heinrich-Böll-Stiftung:
www.boell.de/de/eine-zeitenwend…osnien-herzegowina

Infos zu Geschichte, Politischem System, Karte von Bosnien:
www.bpb.de/themen/europa/suedo…en-und-herzegowina/

Artikel zur ethnischen Diskriminierung in Bosnien und Herzegowina:
www.dw.com/de/bosnien-b%C3%BCr…inierung/a-60987881

Die Angst vor einem neuen Krieg in Bosnien vor dem Hintergrund des Einmarsches Russlands in die Ukraine:
taz.de/Vor-30-Jahren-begann-…osnienkrieg/!5842991/

Foto: Svstrelkov - Freepik.com – Free for commercial use WITH ATTRIBUTION license

This episode is part of the series:
Cover image for podcast
Beschreibung

Ein fokussierter Blick auf ausgewählte Themen der Heinrich-Böll-Stiftung.