Cover Study Hort Wang The Beijing-led AIIB
Studie

Die von Peking-geführte Asiatische Infrastruktur-Investitionsbank Bank (AIIB): Weltmarktführer in Infrastruktur, aber zu welchem Preis?

AIIB Richtlinien zu Transparenz und öffentlichem Zugang zu Information.
Kostenlos

Die Asiatische Infrastruktur Investment Bank (AIIB) ist eine multilaterale Bank zur Infrastruktur-Finanzierung und plant zur global führenden Institution für die Finanzierung von Infrastrukturprojekten zu werden. Die Studie aus dem Herbst 2020 analysiert, warum verbindliche Regeln zu Transparenz bei der AIIB, insbesondere in Hinblick auf ihre Umwelt- und Sozialstandards, sehr wichtig sind. 

Lesen Sie auch den zugehörigen Artikel, der aufzeigt, warum die Bank zunächst ihre Bemühungen intensivieren muss, die Öffentlichkeit zeitgerecht über die ökologischen und sozialen Risiken ihrer Projekte zu informieren.

Produktdetails
Veröffentlichungsdatum
Herbst 2020
Herausgeber
Heinrich-Böll-Stiftung
Seitenzahl
34
Lizenz
Sprache der Publikation
Deutsch
Inhaltsverzeichnis

Überblick

Warum der AIIB-spezifische Kontext wichtig ist
• Die Gestaltung eines neuen Typus von Multilateralismus
• Ein neues Modell für Governance: Konzentration von Entscheidungsmacht
• Ziel: Weltmarktführung bei der Finanzierung großer Infrastrukturmaßnahmen

Politikrichtlinien der AIIB zu Transparenz
• Die Politikrichtlinie zu Öffentlicher Information (Policy on Public Information - PPI)
• Das Umwelt und Sozialrahmenwerk (Environmental and Social Framework - ESF)
• Der Entwurf des überarbeiteten ESF (September 2020)

Infokästen: Fallbeispiele für ESF Implementierung
• Kasten 1: Ein Projekt auf der Türschwelle der AIIB: Beijing Gas
• Kasten 2: Entwicklung von Tourismus auf Lombok, Indonesien: Das
Mandalika Projekt

Ihr Warenkorb wird geladen …